Energy from WasteZeichen setzen.

Fachkraft für Lagerlogistik

Als Fachkraft für Lagerlogistik nehmen Sie die unterschiedlichsten Lieferungen an. Anhand der Begleitpapiere prüfen Sie Art, Menge und Beschaffenheit der Güter. Sie melden Beanstandungen an den Vorgesetzten, organisieren Entladungen und planen den benötigten Lagerplatz. Sie sorgen ebenso für einen sicheren Transport der Güter zum Lagerplatz.

Weiterhin bereiten Sie den notwendigen Material- und Informationsfluss für den Warenausgang vor und erstellen Begleitpapiere. Sie konfektionieren Ladeeinheiten, planen Arbeitsabläufe, stellen Fördermittel und Ladehilfen bereit und optimieren den Informations-, Material- und Warenfluss. Als Fachkraft für Lagerlogistik stimmen Sie sich eng mit dem Einkauf ab und berechnen Lagerkennziffern.

Voraussetzung für die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik ist ein Sekundarabschluss I. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre. Bei guten Leistungen ist eine Verkürzung möglich.