Energy from WasteZeichen setzen.

Industriemechaniker/in

Als Industriemechaniker/in arbeiten Sie mit technischen Systemen. Sie stellen sie her, überwachen sie und kümmern sich um die Instandhaltung. Sie rüsten bestehende Produktionsanlagen um, richten sie ein und nehmen sie in Betrieb. Auch das be- und verarbeiten von Metallen durch Drehen, Schweißen, Fräsen und Schleifen gehört zu Ihren Aufgaben.

Voraussetzung für die Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/in ist ein Sekundarabschluss I. Die Ausbildungsdauer beträgt dreieinhalb Jahre. Bei guten Leistungen ist eine Verkürzung möglich.