Energy from WasteZeichen setzen.
EEW_News_01.jpg

EEW Heringen 1.000 Tage unfallfrei

Seit heute arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von EEW Energy from Waste Heringen 1.000 Tage unfallfrei.

„Nur durch die aufmerksame Arbeit und den Einsatz der gesamten Mannschaft haben wir diesen Meilenstein erreicht. Vielen Dank dafür“, resümiert Dr. Ralf Borghardt, Technischer Geschäftsführer in Heringen.

Thorsten Zier, Sicherheitsfachkraft in der Anlage, ergänzt: „Das Ereignis bestätigt uns in unserem täglichen Tun und ich bin sehr froh darüber, dass alle Kolleginnen und Kollegen bei dem Thema Arbeitssicherheit so gut mitarbeiten.“

„Jetzt möchten wir natürlich die 1.500er-Marke überschreiten. Dazu muss aber jeder Mitarbeiter aufmerksam gegenüber möglichen Gefahren bleiben und der tägliche Dienst darf nicht zur Routine werden“ so Olaf Schüssler, Betriebsrat von EEW Heringen.

EEW Heringen versorgt als Tochtergesellschaft der EEW Energy from Waste GmbH das Werk Werra der K+S Kali GmbH mit über 900 Gigawattstunden Dampf pro Jahr. Dieser wird in einem hocheffizienten und ressourcenschonenden Kraft-Wärme-Kopplungs-Prozess für die Versorgung des Werkes mit Prozessdampf und Strom eingesetzt.

EEW Energy from Waste hat sich auf die thermische Behandlung von Abfall und Ersatzbrennstoffen spezialisiert. In den EEW-Anlagen werden sowohl Haus- und Gewerbeabfälle als auch aufbereitete heizwertreiche Abfallfraktionen und Ersatzbrennstoffe für die Produktion von Strom, Fernwärme und Prozessdampf eingesetzt. Für die EEW-Gruppe arbeiten heute rund 1.300 Menschen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Benjamin Büttner
Kommunikation

T +49 53 51  18-22 23
F +49 53 51  18-23 01
benjamin.buettner@eew-energyfromwaste.com