Energy from WasteZeichen setzen.
EEW_News_01.jpg

EEW-Mitarbeiter sammeln für guten Zweck: Lichtblick e.V. erhält Spende in Höhe von 1.000 Euro

Heute haben Mitarbeiter der EEW Energy from Waste GmbH, Deutschlands führendem Unternehmen in der Erzeugung umweltschonender Energie aus der thermischen Abfallverwertung, eine Spende in Höhe von 1.000 Euro an Ursel Grundmann vom Verein Lichtblick e.V. übergeben. Gesammelt wurde der Betrag im Rahmen einer Tombola anlässlich der Weihnachtsfeier in der EEW-Unternehmenszentrale in Helmstedt.

Durch den Losverkauf, der von den drei kaufmännischen Auszubildenden Hanna Geffers, Teresa Huber und Eva-Maria Wallbaum sowie Andrea Kock, Assistentin der Geschäftsführung, organisiert wurde, waren 558 Euro zusammengekommen. Die EEW-Geschäftsführung erhöhte den Betrag auf 1.000 Euro: „Ich finde es vorbildlich, wie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich für den Standort stark machen und lokale Projekte im Landkreis Helmstedt unterstützen. Auch als Unternehmen sind wir uns natürlich unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und haben deshalb gerne den Spendenbetrag aufgerundet“, erklärt Detlef Hartmann, Mitglied der EEW-Geschäftsführung.

Lichtblick e.V. betreibt die Tafeln in Helmstedt und Schöningen. Zusätzlich organisiert der Verein Informationsveranstaltungen an Schulen, um Schüler über Suchterkrankungen aufzuklären und bietet Selbsthilfegruppen für bereits erkrankte Erwachsene an. Die Spende soll in die Vereinsarbeit fließen, wie Ursel Grundmann erklärt: „Sie hilft uns, die laufenden Kosten für Räumlichkeiten und Fahrzeuge zu decken. Wir freuen uns riesig über die Spende.“

EEW Energy from Waste

EEW Energy from Waste (EEW) ist Deutschlands führendes Unternehmen in der Erzeugung umweltfreundlicher Energie aus der thermischen Abfallverwertung. EEW entwickelt, errichtet und betreibt thermische Abfallverwertungsanlagen auf hohem technischen Niveau. In den derzeit 37 Anlagen an den 19 Standorten der Unternehmensgruppe in Deutschland und im benachbarten europäischen Ausland werden jährlich rund 5 Millionen Tonnen Abfall energetisch verwertet. Durch die effiziente Nutzung der im Abfall enthaltenen Energie erzeugt EEW Prozessdampf für Industriebetriebe, Fernwärme für Wohngebiete sowie umweltschonenden Strom für umgerechnet rund 500.000 Haushalte. Mit einem Anteil von durchschnittlich 50% biogenen Stoffen im Abfall erzeugt EEW gemäß des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) Energie aus erneuerbaren Quellen und spart jährlich 1.000.000 Tonnen CO2 ein.

EEW beschäftigt an allen Standorten sowie in seiner Unternehmenszentrale in Helmstedt insgesamt rund 1.300 hoch qualifizierte, engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Unternehmen verfügt über ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem (ISO 9001), ein zertifiziertes Arbeitsschutzmanagementsystem (BS OHSAS 18001) sowie ein zertifiziertes Umweltmanagementsystem (ISO 14001). Alle EEW-Anlagen sind zusätzlich zertifizierte Entsorgungsfachbetriebe gemäß Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV).

Mehr Informationen zum Unternehmen auf www.eew-energyfromwaste.com

Bitte Rückfragen an:

Oliver Bauer

T 0 53 51 18-22 29
F 0 53 51 18-23 01
M 0 1 70 3 31 01 50
oliver.bauer@eew-energyfromwaste.com