Energy from WasteZeichen setzen.
EEW_News_01.jpg

Energiewendetage Baden-Württemberg: Einladung ins MHKW Göppingen

Unter dem Motto „Voller Energie!“ finden am 21. und 22. September 2019 die 13. Energiewendetage Baden-Württemberg statt. EEW Energy from Waste Göppingen (EEW) ist erneut Akteur und lädt herzlich zur Besichtigung des Kraftwerks ein.

► Energie aus Abfall für die Wärmewende
► Ort: MHKW Göppingen, Iltishofweg 40, 73037 Göppingen
► Datum: am 22. September 2019
► Uhrzeit: von 10.00 bis 12.00 Uhr

Anmeldung erbitten wir unter goeppingen@eew-energyfromwaste.com oder aber telefonisch unter 07161 6716-121. Aus Sicherheitsgründen ist die Anlagenführung auf 20 Personen begrenzt.

Bei den Energiewendetagen sind lokale Veranstalter im ganzen Land aufgerufen, mit Aktionen, Projekten, Messen und Tagen der offenen Tür die Energiewende erlebbar und begreifbar zu machen. „In Göppingen wollen wir in diesem Jahr die Bedeutung bei uns im MHKW gewonnener Energie aus Abfall für eine gelingende Wärmewende in den Mittelpunkt stellen“, sagt Kai Störkel, Technischer Geschäftsführer von EEW Göppingen. Die leitungsgebundene Wärmeversorgung sei bereits ein wichtiger Bestandteil des deutschen Energieversorgungssystems und trage insbesondere in Städten und Kommunen zu einer sicheren Wärmeversorgung bei. Knapp 5,7 Mio. Haushalte werden in Deutschland mit Nah- und Fernwärme versorg. „Der Anteil erneuerbarer Energien bei der Erzeugung von Fernwärme liegt derzeit allerdings bei nur etwa 10 Prozent, fossile Brennstoffe dominieren“, so Störkel weiter. In Göppingen versorgt EEW bereits das Polizeipräsidium „Einsatz“ und die Siedlung Am Bergfeld mit Fernwärme sowie das Klinikum am Eichert mit Fernwärme und Fernkälte. „Flüssigkeiten, die verdunsten, nehmen dabei Umgebungswärme auf. Nach diesem Prinzip funktionieren auch die Absorbtionskältemaschinen des Klinikums. Mit ihrer Hilfe wird aus der MHKW-Fernwärme kaltes Wasser zur Kühlung erzeugt. „Damit ist unser Potential aber bei weitem noch nicht ausgeschöpft“, betont Störkel. Um gut die Hälfte könne das MHKW seinen bereits jetzt geleisteten Wärmebeitrag problemlos steigern.

EEW Energy from Waste Göppingen ist Teil der EEW-Gruppe. EEW Energy from Waste ist Deutschlands führendes Unternehmen in der Erzeugung umweltschonender Energie aus der thermischen Abfallverwertung. EEW entwickelt, errichtet und betreibt thermische Abfallverwertungsanlagen. In den derzeit 18 Anlagen der Unternehmensgruppe in Deutschland und im benachbarten Ausland können jährlich rund 5 Millionen Tonnen Abfall energetisch verwertet werden. Durch die Nutzung der im Abfall enthaltenen Energie erzeugt EEW Prozessdampf für Industriebetriebe, Fernwärme für Wohngebiete sowie umweltschonenden Strom für umgerechnet rund 700.000 Haushalte. Mit einem durchschnittlichen Anteil biogener Stoffe im Abfall von 50 Prozent erzeugt EEW gemäß Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) Energie aus erneuerbaren Quellen. Gleichzeitig wird durch die energetische Verwertung der in den EEW-Anlagen eingesetzten Brennstoffe die CO2-Bilanz entlastet. EEW beschäftigt an allen Standorten sowie in seiner Unternehmenszentrale in Helmstedt insgesamt rund 1.150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.