Energy from WasteZeichen setzen.

Zyklone

Zyklone dienen bei der Rauchgasreinigung zur Vorabscheidung von Feststoffen. Dabei wird grober Staub aus dem Rauchgas entfernt, um die weiteren Rauchgasreinigungsschritte zu entlasten. 

Bei einem Zyklon werden die Feststoffe durch Fliehkraft abgeschieden.  Dazu wird das einströmende Rauchgas in Rotation versetzt. Die dabei entstehende Fliehkraft schleudert die Staubpartikel an die Außenwandungen. Diese sinken dann in einen Auffangbehälter ab.

Über die Effektivität entscheidet die Gasgeschwindigkeit, die Abscheideleistung wird umso besser, je schneller die Rotation ist.

Trotzdem werden im Zyklon keine hundertprozentigen Abscheideleistungen erreicht. Er dient eher zur Vorreinigung der Rauchgase, bevor weitere Reinigungsschritte erfolgen.