Eschbach (Breisgau)

Zuverlässige und sichere Abfallverwertung in Eschbach

Herzlich willkommen bei EEW und der TREA. Wir sind Ihr Partner für thermische Abfallverwertung in Eschbach und der Region. Seit 2005 entsorgen wir für Sie in unserer thermischen Restabfallbehandlungs- und Energieerzeugungsanlage (TREA) pro Jahr rund 175.000 Tonnen Restabfälle. Und das sicher und emissionsarm. Mit persönlichem Service, professioneller Beratung und eingespielten Abläufen. Für Kommunen wie gewerbliche Kunden.  

Ein wichtiger Faktor unseres Erfolgs: Unsere Partner

Wir bieten Ihnen den perfekten Service rund um die Entsorgung Ihres Abfalls. Dazu setzen wir auf ein großes Netzwerk professioneller Partner. Sie möchten mehr erfahren oder Partner werden? Kein Problem – weiter unten finden Sie alle relevanten Kontaktdaten.

Alle Informationen auf einen Blick

Auf dieser Seite finden Sie auch weitere, wichtige Informationen. Zum Beispiel unsere Zertifikate, den Einweisungsfilm für Partnerfirmen oder die Sicherheitsanforderungen für Speditionen.  
Sie haben Fragen? Gerne kümmern wir uns persönlich um Ihr Anliegen!  

Informationen & Downloads

Kunden, Partnern und Besuchern ist es am EEW-Standort Eschbach möglich, ihr Elektro- oder Hybridfahrzeug kostenlos über die Ladesäulen zu laden.

  • Anzahl Ladepunkte: 2
  • Leistung: 22 kW

Kontakt

EEW Energy from Waste Saarbrücken GmbH TREA Breisgau
Stefan Haerecke
Vertrieb Süd
Uwe Jolas
Werkleiter
Axel Köhler
Kaufmännischer Geschäftsführer

Abfallschlüsselnummer (ASN)

Anlagendaten

0

Inbetriebnahme

0

Kapazität t/Jahr

0

Verbrennungslinien

0

Kubikmeter Kapazität ≈ 5.000 t

0 - 0

Heizwertbereich des Abfalls MJ/Kg

> 0

Verbrennungstemperatur

0

Megawattstunden/Jahr Stromerzeugung ≈ 35.000 Haushalte

0

Megawattstunden/Jahr Fernwärmeerzeugung

Alles anzeigen

Emissionen (Tag)

Breisgau 19.05.2022 - Aktueller Tagesmittelwert

Stoffgruppe Abkürzung Einheit Tagesmittelwert 17. BlmSchV Grenzwerte Genehmigte Grenzwerte
Linie 1
Staub   mg/Nm³ 0,8 5 5
Gesamtkohlenstoff Cges mg/Nm³ 0 10 5
Chlorwasserstoff HCl mg/Nm³ 0 10 5
Schwefeldioxid SO2 mg/Nm³ 2 50 10
Stickstoffdioxid NOx mg/Nm³ 64 150 70
Quecksilber Hg µg/Nm³ 1 30 10
Kohlenmonoxid CO mg/Nm³ 2 50 50
Ammoniak-Schlupf NH3 mg/Nm³ 0 10 5

Thermische Abfallverwertung in Eschbach (Breisgau)

Herzlich willkommen bei EEW und an unserem Standort Eschbach (Breisgau). Seit 2005 verwerten wir hier in unserer thermischen Restabfallbehandlungs- und Energieerzeugungsanlage (TREA) bis zu 175.000 Tonnen Abfälle pro Jahr. Daraus erzeugen wir rund 120.000 Megawattstunden (MWh) Strom. Das entspricht dem Energiebedarf von etwa 35.000 Haushalten.

Regionale Abfälle als Brennstoffe

Den Strom gewinnen wir bei der TREA durch thermische Verwertung. Wir nutzen dazu u.a. die Abfälle aus den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen, dem Ortenaukreis sowie der Stadt Freiburg. Die Restabfälle werden teilweise per Bahn zu unserem EEW-Standort Eschbach geliefert. Diese verwerten wir hier sicher und emissionsarm. Für mehr Energie in der Region. Zur Schonung der Umwelt.

Anlagendaten

0

Inbetriebnahme

0

Kapazität t/Jahr

0

Verbrennungslinien

0

Kubikmeter Kapazität ≈ 5.000 t

0 - 0

Heizwertbereich des Abfalls MJ/Kg

> 0

Verbrennungstemperatur

0

Megawattstunden/Jahr Stromerzeugung ≈ 35.000 Haushalte

0

Megawattstunden/Jahr Fernwärmeerzeugung

Stellenausschreibungen

Die passende Stelle nicht dabei? 
Dann Schauen Sie einfach in unserem EEW-Jobportal vorbei.

FAQs

Nimmt unser Standort Lieferungen von Privatpersonen an?

  • Ja, wir nehmen auch Abfall von Privatpersonen an. 

Was dürfen Sie bei uns anliefern?

  • Als Privatpersonen dürfen Sie zugelassene, nicht verwertbare bzw. nicht vorsortierte Abfälle anliefern. Das sind zum Beispiel Sperrabfälle, Hausmüll, hausmüllähnliche Gewerbeabfälle oder Akten zur Vernichtung. In keinem Fall dürfen Sie gefährlichen oder Sonderabfälle (z.B. Farben und Lösemittel) anliefern. Eine Übersicht über alle nicht zugelassenen Abfälle finden Sie hier.

Zu welchen Zeiten können Sie an unserem Standort Ihre Lieferung bringen?

  • Die Öffnungszeiten der TREA sind Montag bis Freitag: 07:00 - 18:00 Uhr. Bitte benutzen Sie bevorzugt die Zeit von 15:00 - 18:00 Uhr als Privat-Anlieferer.

Was kostet die Anlieferung?

  • Kleinmengen unter 200 kg: pauschal 26,00 Euro.
  • Mengen über 200 kg: pro Tonne 230,80 Euro.

Welche Zahlungsarten sind bei uns möglich?

  • Privatanlieferer können in bar oder mit EC-Karte bezahlen.

Darf bei der TREA Breisgau die Sperrmüllkarte benutzt werden?

  • Nein, dafür fahren Sie bitte das "Regionales Abfallzentrum RAZ Breisgau" an.

Wie erfolgt die private Abfallanlieferung?

  • Als Privatanlieferer stellen Sie nach Eintritt auf das Anlagengelände Ihr Fahrzeug auf der Waage ab (hierzu müssen Sie sich evtl. in die Schlange der wartenden Fahrzeuge einreihen). Anschließend gehen Sie bitte zu dem Waagenpersonal im Pförtnerhaus. Dort erhalten Sie weitere Instruktionen. Anschließend können Sie Ihre Abfälle in die bereitstehenden Container entsorgen. Bitte seien Sie dabei besonders vorsichtig. Wir möchten nicht, dass sich jemand auf der TREA verletzt!

Welche max. Abmessungen dürfen die angelieferten Teile haben?

  • Die angelieferten Abfälle dürfen eine Kantenlänge von einem Meter nicht überschreiten. In einer Richtung sind auch Abmessungen von bis zu zwei Metern zulässig.

Was müssen Sie beachten, wenn Sie mit einem Kippfahrzeug in die Anlieferhalle möchten?

  • Privat-Anlieferer mit einem Fahrzeug mit Kippvorrichtung können auch in der Entladehalle abkippen. Dafür ist zwingend erforderlich, dass die Person über persönliche Schutzausrüstung (Arbeitshelm, Sicherheitsschuhe, Schutzbrille) verfügt.

Wo und wie können Sie Ihre Akten/Dokumente bei uns entsorgen?

  • Wenn Sie Akten bei uns zur Entsorgung anliefern wollen, können Sie diese in den bereitstehenden Container für Privatanlieferer entsorgen. Diese Container sind nicht gesichert und nicht besonders überwacht. Sollte Ihnen dieser Weg nicht sicher genug sein, so bitten wir Sie, die Aktenvernichtung über einen lokalen Anbieter zur Aktenvernichtung zu organisieren.

Informationen & Downloads

Bis auf Weiteres keine Anlagenführungen 

Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) mit Hinweisen für Besucher und Kunden an den EEW-Standorten in Deutschland, Luxemburg und den Niederlanden finden Sie hier.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation finden bis auf Weiteres keine Führungen von Besuchergruppen an den EEW-Standorten in Deutschland, Luxemburg und den Niederlanden statt. Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme im Interesse unserer Beschäftigten sowie der Besucherinnen und Besucher.

Ihre Fragen zu Führungen durch die TREA Breisgau

Wer kann sich für eine Anlagenführung anmelden?

  • Bei uns sind alle Interessierten willkommen! Wir freuen uns über Menschen aus der Umgebung, Firmen, Schulklassen und Vereine aller Art. Ihre Besuchergruppe sollte mindestens zehn Personen groß sein.

Wann finden die Führungen statt?

  • Festen Daten gibt es nicht. Unsere Führungen finden nach Anfrage statt.

Wie lange dauert eine Fürhung durch die TREA Breisgau?

  • Eine Führung dauert ungefähr 1,5 Stunden und besteht aus einer Präsentation und einem Rundgang.

Was kostet eine Führung?

  • Die Anlagenführung ist kostenlos.

Was muss ich während der Führung beachten?

  • Tragen Sie festes Schuhwerk. Bitte keine Flip-Flops, Sandalen oder Schuhe mit Absätzen.

 

Format
Download

Durch die Veröffentlichung der Emissionsdaten informiert die Betreiberin der TREA Breisgau, die EEW Energy from Waste Saarbrücken GmbH, die Bürger am Standort Eschbach kontinuierlich über die Qualität der Abgasreinigung ihrer Verbrennungslinie.

Nachfolgend finden Sie die Werte der vergangenen Jahre:

Alles anzeigen

Kontakt

EEW Energy from Waste Saarbrücken GmbH TREA Breisgau