zurück zur Übersicht

Rest-Cent-Initiative: EEW-Hilfsfond unterstützt neunjährigen Luca mit 3000 Euro

Die EEW-Gruppe engagiert sich erneut für den guten Zweck und unterstützt dieses Mal den neunjährigen Luca mit einer Spende in Höhe von 3000 Euro aus dem Hilfsfond "Rest-Cent". Luca wurde im Dezember 2022 mit einem unheilbaren Gendefekt konfrontiert, der sein Leben und das seiner Familie auf den Kopf gestellt hat. Die finanziellen und emotionalen Belastungen für die Familie sind enorm, da sie nicht nur mit der Krankheit, sondern auch mit den damit verbundenen Herausforderungen zu kämpfen haben.

Die Rest-Cent-Spende verdeutlicht, dass auch kleine Beträge Großes bewirken können. „Monatlich spenden die Mitarbeitenden den Betrag nach der Kommastelle ihres Gehalts für den Hilfsfond, den wir als Geschäftsführung dann jeweils verdoppeln. Die Auswahl der unterstützten Projekte liegt dabei in der Hand der Belegschaft selbst. Viermal im Jahr kommt es so zustande, dass der Hilfsfond der EEW-Gruppe den ‚Rest-Cent‘ spendet. Diesmal kam der Vorschlag von Heike Zogbaum, Betriebsratsmitglied der EEW Energy from Waste GmbH”, so CEO Timo Poppe.

„Mit unserer Rest-Cent-Spende möchten wir dazu beitragen, zumindest die zusätzlichen finanziellen Belastungen etwas zu mildern, um Luca und seine Familie damit bei den alltäglichen Herausforderungen zu unterstützen“, erklärt Oliver Bauer, Betriebsratsvorsitzender der EEW Energy from Waste GmbH.

„Wir haben dank der Spende die Möglichkeit, Luca die bestmögliche Pflege und Unterstützung zukommen zu lassen. Jeder Beitrag bedeutet uns unglaublich viel und gibt uns die Hoffnung und Kraft, die wir brauchen, um Luca durch diese schwierige Zeit zu begleiten. Die Spendensumme werden wir für den Umbau der Terrasse inklusive einer Rampe aus Lucas Zimmer nutzen, damit er in den Garten kann. Außerdem möchten wir einen speziellen Buggy besorgen, um Luca auf längere Ausflüge mitzunehmen und es ihm dabei so bequem wie möglich zu machen,“ sagt Familie Kempf.

Die EEW Energy from Waste GmbH (EEW) ist ein führendes Unternehmen in der Kreislaufwirtschaft, das Abfälle nicht nur entsorgt, sondern als wertvolle Ressource für Energie und Rohstoffe nutzt. An unseren 17 Standorten in Europa verwerten wir jährlich rund 5 Millionen Tonnen Abfälle, versorgen 700.000 Haushalte mit Strom und tragen so wesentlich zum Klima- und Ressourcenschutz bei. Mit mehr als 1.400 Mitarbeitenden setzen wir uns dafür ein, die Energie des Abfalls effizient zu nutzen, das Abfallvolumen zu reduzieren und CO2-Emissionen zu senken. Unsere Nachhaltigkeitsstrategie zielt darauf ab, bis 2030 klimaneutral und bis 2045 klimapositiv zu wirtschaften, wobei die CO2-Abscheidung in unseren Anlagen eine zentrale Rolle spielt.